Einer der wichtigsten Schlüssel zu Veränderungen ist Achtsamkeit – ob es darum geht, deinen Stress im Alltag zu reduzieren, Schmerzen zu lindern, Burnout und Depressionen vorzubeugen oder eben belastende Ernährungsgewohnheiten zu durchbrechen.

Achtsamkeitsbasierte Methoden werden nicht ohne Grund immer beliebter – und auch beim Abnehmen und langfristigen Halten deines Wunschgewichts ist Achtsamkeit eine wichtige Komponente.

Doch was versteht man überhaupt unter Achtsamkeit?

Achtsamkeit bedeutet, im Hier und Jetzt zu sein, und zwar nicht nur körperlich, sondern auch mental.

Falls du jetzt denkst „aber das sind wir doch alle” müssen wir dich leider enttäuschen. Im Hier und Jetzt zu sein ist für viele von uns kein Normalzustand. Oft hängen wir mit Gedanken in der Vergangenheit fest, befassen uns mit Sorgen oder denken über die Zukunft nach. Ein Mensch, der hingegen achtsam lebt, fokussiert sich auf den Moment, ohne ihn zu bewerten. Wir neigen nämlich häufig dazu, unterbewusst alles zu bewerten. Hier gilt es, die Bewertung hinter sich zu lassen und sich auf das zu konzentrieren, was gerade nicht in deinen Gedanken ist.

Das Schöne ist – Achtsamkeit lässt sich erlernen.

Hast du also den Wunsch, positive Veränderungen in deinem Leben zu bewirken oder leidest an Übergewicht und suchst nach einer langfristigen Möglichkeit, ein paar Kilos loszuwerden? Dann probiere es doch einmal mit Abnehmen mit Achtsamkeit.

Warum Abnehmen mit Achtsamkeit funktioniert

Vielleicht hast du bereits mehrere Diäten probiert und bist des Öfteren gescheitert? Das könnte den Grund haben, dass du dein äußeres Gewicht nicht ins Gleichgewicht bringen kannst, solange du nicht genug auf dein inneres Gleichgewicht Acht gibst – oder mit anderen Worten „achtsam bist“.

In vielen Crash-Diäten oder von starker Kontrolle und Verzicht gezeichneten Abnehmversuchen arbeiten wir gegen unseren Körper und verlangen ihm zu viel Selbstdisziplin ab, die auf die Dauer nicht umsetzbar ist.

Wenn du hingegen erlernst, gesunde Angewohnheiten gerne zu tun, und dein Körper auf sukzessive Veränderungen positiv reagiert, hast du viel größere Chancen, dies langfristig in dein Leben einbauen zu können. Achtsamkeit ist hier ein wichtiger Faktor: So lernst du nämlich wieder auf dich selbst zu vertrauen und nimmst dabei Kontakt zur Intelligenz deines Körpers auf. Du kämpfst also nicht mehr wie bei anderen Diäten gegen deinen Körper an, sondern beginnst gemeinsam mit ihm und seinen Bedürfnissen zu leben. So lernst du auch, wann dein Körper wirklich hungrig ist und wann er nur aus Langweile oder Stress Signale sendet.

Wichtig zu verstehen ist, dass es bei Achtsamkeit weniger darum geht, was du isst, sondern vielmehr darum, wie, warum und wann du isst. Das heißt, in welcher Verfassung dein Geist sich befindet, in welcher Stimmung, mit welchen Gedanken und Gefühlen und in welchen Situationen du isst. Dabei wirst du erkennen, ob und inwiefern emotionale Situationen dich und dein Essverhalten beeinflussen.

Wir haben dir drei Übungen zusammengestellt, welche deinem Körper und Geist zu mehr Achtsamkeit verhelfen werden.

  • Der Blick des Malers: Setze dich zum Essen hin und atme einige Male entspannt durch. Nehme dir anschließend einige Atemzüge lang Zeit, um dein Essen anzusehen. Speichere aufmerksam die Farben, Formen und Zusammenstellung des Gerichts in deinem Geist ab. Stell dir vor, dass du ein Gemälde von deinem Essen zeichnen möchtest.
  • Mundgefühl: Beginne langsam und gründlich zu kauen. Spüre, wie sich das Essen zwischen deinen Zähnen anfühlt. Wie verändert sich der Geschmack und die Konsistenz während des Kauens? Konzentriere dich auf das Gefühl, das die Speise durch die Berührung mit deinen Zähnen, Zunge und Gaumen im Mund erzeugt.
  • Entschleunigung: Lege nach jedem Bissen, Messer und Gabel zur Seite, bis das Essen auf dem Weg Richtung Magen ist. Dadurch lässt sich dein Essverhalten verlangsamen.

Mehr zum Thema Achtsamkeit

Falls du Lust bekommen hast, noch mehr über das Thema Achtsamkeit beim Abnehmen zu erfahren, dann schau doch in unserer App Waya vorbei. In diesem 10-wöchigen Kurs erfährst du jede Menge über gesunde Ernährung, Bewegung und Achtsamkeit.

Außerdem drehen sich die nächsten Wochen auf unserer Instagramseite ebenso um das Thema Achtsamkeit. Folge uns gerne und freu dich auf viele kleine Challenges und Tipps in unserer Community.

Vielleicht gefällt dir auch das:

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.